ÖVP-Parlamentsklub
Prinz spricht für Petitionen & Bürgerinitiativen

Nikolaus Prinz
  • Nikolaus Prinz
  • Foto: Parlamentsdirektion / PHOTO SIMONIS
  • hochgeladen von Michael Köck

WIEN, ST. NIKOLA AN DER DONAU. Nationalrat: Der ÖVP-Bundesparteivorstand hat einstimmig die Bereichssprecher im VP-Parlamentsklub beschlossen. Einen Wechsel bei den Sprechern gibt es in den Bereichen Gemeinden sowie Petitionen und Bürgerinitiativen: Für die Gemeinden spricht nun Manfred Hofinger (Bürgermeister von Lambrechten), für Petitionen und Bürgerinitiativen Nikolaus Prinz. Der 57-jährige Prinz, Bürgermeister von St. Nikola, gehört seit mehr als 20 Jahren dem Nationalrat an.
Prinz ist neben der Tätigkeit als ÖVP-Sprecher auch Obmann-Stellverteter im Ausschuss für Petitionen und Bürgeranliegen. „Es ist zwar in diesem Ausschuss nicht vorgesehen, Gesetze zu beschließen, aber wir werden mithelfen, dass die Vorschläge in den parlamentarischen Diskussionsprozess einfließen“, appelliert Prinz an die Bevölkerung, dieses Instrument der direktdemokratischen Einflussnahme zu nutzen.

Auch im Umwelt-, Tourismus- & Familienausschuss

Mit der neuen Regierungskonstellation gewinnt der Umweltbereich eine neue Bedeutung. „Es war daher mein ausdrücklicher Wunsch in dieser Legislaturperiode meine Arbeitsschwerpunkte zu erweitern und auch im Umweltausschuss meine Stimme für eine künftige und nachhaltige Entwicklung zu erheben“, so Prinz. Weiterhin wird Prinz – wie auch bereits in den vergangenen Perioden - im Tourismus- und im Familienausschuss tätig sein.

Wenn es um Menschen am Land geht, hat Nikolaus Prinz eine klare Botschaft: „Mir ist es wichtig, dass egal wo man lebt, die Menschen die gleichen Chancen und Möglichkeiten haben. Oft hat man im urbanen Raum andere Zugänge zu Lösungen als in ländlichen Gebieten. Mit Hausverstand und Herz möchte ich dafür sorgen, dass wir für unsere Familien die besten Voraussetzungen schaffen, damit auch künftige Generationen einen lebenswerten ländlichen Raum mit allen Möglichkeiten vorfinden.“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen