Start-Up Infoveranstaltung der NEOS mit Niko Alm

Die Perger NEOS Bewegung mit Niko Alm: Georg Kürmayr, Julia Rippatha, Niko Alm, Anna Nußbaummüller, Stefan Nußbaummüller, Jakob Rammer
  • Die Perger NEOS Bewegung mit Niko Alm: Georg Kürmayr, Julia Rippatha, Niko Alm, Anna Nußbaummüller, Stefan Nußbaummüller, Jakob Rammer
  • Foto: NEOS Perg
  • hochgeladen von Michael Köck

PERG. Anfang Juli trafen sich in der Murano Bar in Perg rund 20 Start-Up Interessierte zu einer Informationsveranstaltung der NEOS Perg zum Thema "Unternehmertum in Österreich". Gast war hierbei Niko Alm, Nationalratsabgeordneter aD. und Gründungsmitglied der NEOS. "In gemütlicher Atmosphäre erläuterte Alm anfangs seinen Werdegang und seinen Bezug zu Start-Ups, sowohl den wirtschaftlichen Bezug als Business Angel als auch seinen politischen Bezug als ehemaliger Start-Up Sprecher der NEOS", fasst Jakob Rammer, der Veranstalter des Abends zusammen. Auch erste Einblicke zu seinem neuen Medienprojekt konnten die Perger Gäste gewinnen.

Später wurden Themen behandelt wie die politischen Rahmenbedingungen für Start-Ups in Österreich, ihren Wert für Österreichs Wirtschaft und was man von anderen Ländern lernen kann. Auch praktische Bereiche wurden behandelt, von häufigen Fehlern bei der Gründung bis zu Tipps und Dinge auf die man achten sollte.

Nach Ende des Infovortrags stellte sich Alm den Fragen des Publikums. Viele sehr spezifische Fragen tauchten auf, und Alm zeigte sich erfreut über die fachliche Basis der Gespräche.

Das NEOS Team Perg freute sich ebenso über das Interesse, NEOS Regionalkoordinator für Perg, Stefan Nußbaummüller versichert: „Das wird sicher nicht die letzte Veranstaltung dieser Art sein. Wir wollen Politik greifbar machen und das Interesse der Leute bestätigt unseren Weg.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen