Fußball-Unterhaus: Omikron verhindert teilweise Testspiel-Serie!

Auch die Rieder Kicker (Foto: Philip Wögerer) müssen um den Test gegen ASKÖ Steinbach Schwertberg zittern.
  • Auch die Rieder Kicker (Foto: Philip Wögerer) müssen um den Test gegen ASKÖ Steinbach Schwertberg zittern.
  • hochgeladen von Dietmar Piessenberger

Bitte warten heißt es für die Akteure des Fußball-Unterhauses. Den Grund will man schon gar nicht mehr aussprechen, geschweige niederschreiben. Omikron bestimmt das Fußball-Leben. Da die Inzidenz-Zahlen stetig nach oben gehen, wird von Testspielen vorläufig abgesehen. Zumindest mal für eine Woche.

Verlautbarung des OÖFV: "Die von der Bundesregierung angekündigten Änderungen der COVID-Regelungen liegen nunmehr vor und gelten seit 11. Jänner 2022. Die wesentliche Neuerung besteht darin, dass die Teilnehmeranzahl bei der Sportausübung auf maximal 25 Personen begrenzt ist und zu den Teilnehmern auch Trainer und Betreuer zu zählen sind. Aus diesem Grund ist eine Durchführung eines Testspiels am Großfeld (also Elf gegen Elf mit Ersatzspielern und Trainerteam) derzeit in der Praxis nicht umsetzbar."

Und so betrifft es hauptsächlich Kunstrasen-Stadien, die an Tagen im 2-Stunden-Takt diverse Testspiele an Klubs vergeben haben. Zwar könnte man die Spielerzahl jedes Teams reduzieren, die Ersatzbank gegebenfalls auf die Tribüne (ver)setzen. Auch den Einsatz von Linienrichtern könnte man sich ersparen. Doch die Umkleidekabine bleibt wohl der Jungbrunnen für das Virus.
Daher bleibt es nur wenigen Vereinen vorbehalten, ein oder mehrere Testspiele in größerem zeitlichen Abstand auf eigener Anlage durchzuführen. Natürlich immer unter Einhaltung der aktuellen COVID-Bestimmungen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen