1000 aktive Stockschützen im Bezirk

Meister seines Faches: Bezirksobmann Helmut Stadlbauer vom Esv Ruprechtshofen.
  • Meister seines Faches: Bezirksobmann Helmut Stadlbauer vom Esv Ruprechtshofen.
  • hochgeladen von Michael Köck

BEZIRK. Fast 20.000 gemeldete Stocksportler gibt es in Oberösterreich. Im Bezirk sind rund 1000 Stocksportler in rund 24 Vereinen aktiv, knapp 100 davon sind Damen. Die stärkste Mannschaft auf Asphalt und auf Eis ist der Esv Ruprechtshofen aus Naarn, der in der Sommer- und in der Wintersaison in der Landesliga spielt. Das zweitstärkste Team stellt Askö Schwertberg: Auf Asphalt spielen die Stock-Cracks in der Landesliga, auf Eis in der Oberliga. Die restlichen Perger Teams gehen in Regions- und Bezirksliga auf Punktejagd. Bei den Damen spielt Askö Ried im Winter in der Landesliga. Die meisten Bewerbe werden heute auf Kunsteis ausgetragen. So finden die Bezirksmeisterschaften am 19. November in Tragwein statt. Nur bei kleineren Bewerben wird mit dem Birnstingl-Eisstock auf zugefrorenen Teichen geschossen. Das größte Anliegen von Pergs Bezirksobmann Helmut Stadlbauer: Der fehlende Nachwuchs. Um mehr Jugendliche zum Sport zu bringen, denkt Stadlbauer Schnuppertrainings in der Stockhalle in Au oder einen Schnuppertag in Schul-Turnsälen mit Indoor-Stöcken an. Grundvoraussetzung für den Sport sind Zeit, Kraft, Ausdauer und Konzentration. Der finanzielle Aufwand ist durch die Materialkosten recht hoch. Was Stadlbauer am Sport so fasziniert? "Ganz wichtig sind für uns Kameradschaft und Leistung. Spannend ist der Sport, weil sich jedes Spiel ganz anders entwickelt".

Duell in Hagenberg
Für Hobby- und Vereinsspieler findet heuer erstmals der Alpenpokal statt, den der Fernsehsender Servus TV veranstaltet. Das Qualifikationsturnier für die Bezirke Freistadt und Perg findet am 18. Dezember in Hagenberg statt. Informationen siehe Kasten rechts.

Alpenpokal

Ab sofort suchen die 129 Zeitungen der Regionalmedien Austria, zu denen auch die BezirksRundschau gehört, die Stocksport-Champions beim Alpenpokal. Veranstaltet wird das Turnier von Servus TV. In Qualifikationsturnieren werden die Sieger auf Bezirks- und auf Landesebene gekürt. Beim Finale wird am 14. Februar 2016 am Kärntner Weißensee das beste österreichische Eisstockteam gesucht. Dieses kämpft gegen ein Team aus Deutschland, Italien oder der Schweiz um den „Servus Alpenpokal“. Daneben wird es am Weißensee zu einem Weltrekordversuch im Eisstock-Weitschießen kommen. Der Rekord liegt bei 566,53 Metern. Teilnahme kostenlos. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Das Qualifikationsturnier für die Bezirke Freistadt und Perg findet am FR, 18. 12., in der Stocksporthalle Hagenberg (17 Uhr) statt. Infos & Anmeldung: www.servusalpenpokal.at

Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen