Schützenduelle mit Luftgewehr und Pistole in Pabneukirchen
Andi Tremetsberger Meister und König

Christian Palmetshofer, Andreas Tremetsberger, Karl Tremetsberger
2Bilder
  • Christian Palmetshofer, Andreas Tremetsberger, Karl Tremetsberger
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

PABNEUKIRCHEN. In der Schützen-Hochburg Pabneukirchen hätten die Luftgewehr Ortsmeisterschaften nicht spannender sein können. Andreas Tremestsberger siegte mit 589 Ringen vor Erwin Brandstätter, ebenfalls 589, und holte sich auch neben dem Meistertitel auch den Schützenkönig (bester Zehner). Rang drei ging an Gerald Rumetshofer, 588. In der Luftpistole verteidigte David Palmetshofer (566) vor seinem Vater Christian Palmetshofer und Horst Sary souverän den Titel. Hubert Naderer war bei den Jungschützen einsame Klasse. Weitere Nachwuchs-Sieger: Jana Klammer, Elisa Klammer, Markus Prandstätter, Klemens Schützenberger, Sieger in den Hobby-Klassen: Heribert Hölzl, Peter Göschl, Barbara Hader. Die Siegerehrungen wurden von Oberschützenmeister Christian Palmetshofer und den Meisterschafts-Organisatoren Schützenmeister Karl Tremetsberger und Franz Raab vorgenommen.
Der Schützenverein nimmt mit fünf Mannschaften an den laufenden Mannschafts-Meisterschaften teil. Luftgewehr: 2. Landesliga Ost: Pabneukirchen 1 Erwin Brandstätter, Roland Raab, Andreas Tremetsberger. Pabneukirchen 2 Gregor Ebner, Hubert Naderer, Gerald Rumetshofer. Bezirksliga NO: Gerald Jogic, Karl Neulinger, Georg Scherscher. Luft-Pistole: Bezirksliga Ost: David und Christian Palmetshofer, Horst Sary. 1. Klasse Ost: Rudolf Brandstätter, Wolfgang Holzweber, Mario Peneder.

Christian Palmetshofer, Andreas Tremetsberger, Karl Tremetsberger
David Palmetshofer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen