Armbrustschützen treffen auch bei Sturmböen ins Schwarze!

3Bilder

Bei der Oö. Landesmeisterschaft 10m und 30m Match Armbrust von 22. - 23. Juni in Perg stellten 44 Schützen ihr Können unter Beweis.

Dabei gab es beim 30m Bewerb so manche Herausforderung zu meistern. Unter schwierigsten Verhältnissen mit Windböen und drehendem Wind wurde den Sportschützen einiges abverlangt, da die verwendeten Bolzen sehr windempfindlich sind.

Harald Schimböck aus Aisthofen/Perg meisterte diese Umstände am besten und gewann mit 550 Ringen in der Kombination vor Wolfgang Krumphuber (Steinerkirchen) und Rudi Kreidl (Gosau).

Auch in der 10m Armbrust konnten die Perger einige Medaillen erringen. Dabei holte sich Martin Spindlberger (SV Perg) Bronze mit 382 Ringen, hinter Stephane Hatterer (Pötting, 394 Ringe) und Walter Zehetner (Steinerkirchen, 389 Ringe).
In der Mannschaftswertung holte das Perger Team mit Schimböck, Spindlberger und Wollhofen den zweiten Platz hinter Steinerkirchen.

Aber auch der Perger Nachwuchs konnte einige Podestplätze erringen.
In der Jugendklasse belegte Nina Brunner mit 180 Ringen den zweiten Platz und Susi Eder gewann bei den Jungschützen Bronze mit 348 Ringen.
In der U23 ging Gold an Andreas Stix (Puchheim, 384 Ringe) dahinter aber die Perger Andreas Fröschl (364 Ringe) und Mario Prinz (355 Ringe).

Landessportleiter Stefan Ehrentraut kann auf ein, mit dem Team des Perger Schützenvereins, gut organisiertes und erfolgreiches Wochenende zurückblicken.
Das Training für die Perger Armbrustschützen geht aber weiter, um bei der Armbrust Staatsmeisterschaft, die im August in Innsbruck stattfindet weiter auf Erfolgskurs zu bleiben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen