Faustball
Dämpfer im Aufstiegs Play-off für Münzbach

Aufstiegs Play-off um einen Platz in der 1. Faustball-Bundesliga

MÜNZBACH. Vergangenes Wochenende empfingen die Münzbacher Faustballer das Team aus Ottensheim auf der heimischen Anlage. Wie aus der Pistole geschossen starteten die Münzbacher und konnten sich relativ klar den ersten Satz holen.
Zu Beginn des zweiten Satzes dann der Schock auf Seiten der Münzbacher, Angreifer Patrick Piermann verletzte sich bei einem Sprungservice und konnte nicht mehr weitermachen. Mit diesem Schock im Nacken schafften es die Ottensheimer die Partie zu drehen und mit 2:1 in Führung zu gehen.
Mit dem Publikum im Rücken raffte sich das Heimteam wieder auf und konnte den Ausgleich wiederherstellen und sogar mit 3:2 in Führung zu gehen.
Leider war nach den fünf gespielten, sehr kräfteraubenden, Sätzen die Luft etwas raus und man konnte den stärker werdenden Ottensheimern weniger entgegensetzen – somit setzte es eine bittere 4:3 Niederlage.
"Vor allem im Zuspiel haben wir es heute nicht geschafft auf einem hohen Niveau zu spielen. So haben wir uns selbst um den Sieg gebracht", analysiert Hinterspieler Hannes Kragl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen