"Etwas für die ganz Harten"

4Bilder

WINDHAAG, RECHBERG. Mehr als 300 Hobbysportler werden am 1. Mai erwartet. Zur 3. Auflage des ASVÖ 3 Täler Classic Marathon Mühlviertel. "Es ist für jeden etwas dabei", sagt Obmann Wolfgang Neulinger vom Veranstalter Radclub Windhaag. Der Classic-Bewerb (10 Uhr) verlangt den Bikern bei zwei Runden, 60 km und 2.200 Höhenmetern alles ab. "Das ist etwas für die ganz Harten", weiß Toni Neulinger vom Radclub. Wer es nicht ganz so wild krachen lassen will: Der 30 km lange Medium-Lauf (10.45 Uhr) ist bei guter Einteilung für Gelegenheits-Sportler zu schaffen. Auf 22 km und 720 Höhenmetern wird der Light-Bewerb (11 Uhr) ausgetragen. E-Bikes boomen: Schon ein Drittel der verkauften Räder von Sponsor Christian Mayr, Sport Mayr in Schwertberg, laufen elektrisch. Nach der Premiere im Vorjahr findet auch heuer ein E-Bike-Race statt, dazu ein Motor Muskel Mix. Hier starten ein E-Biker und ein Partner auf dem konventionellen Fahrrad. Die Zeit des Zweiten im Ziel zählt. Neu ist die Business-Challenge, eine Firmenwertung mit je drei Teilnehmern. Der Name ist beim 3 Täler Classic Programm: Von Windhaag geht es rasant runter in den Schlossgraben, über eine steile Rampe zum Güterweg Holzmann und den nächsten Berg hinunter in das Kemetbach-Tal. Danach geht es nach oben zur Pammerhöhe und von dort durch Rechberg ins Naarntal. Bevor das Ziel in Windhaag winkt, wartet eine kräfteraubende Steigung. Infos auf www.mtb-windhaag.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen