Fußball-Unterhaus: Über 1000 Transfers

BEZIRK. Mit 31. Jänner ist die offizielle Transferzeit im Fußball-Unterhaus zu Ende gegangen: Vor allem jene Klubs, die noch in Abstiegsgefahr sind, haben sich verstärkt: So verpflichtete Bezirksligist TSV St. Georgen an der Gusen Philipp Hofer von St. Florian und Daniel Kurz vom ASKÖ Pregarten. Um in der 1. Klasse Nordost dem Abstieg zu entrinnen, durfte Coach Harald Reininger von der SportUnion Windhaag bei Perg gleich drei Neuzugänge begrüßen: Cem Öncel kam von Bezirksligist ASKÖ Mauthausen, Stefan Bodingbauer von TSU Wartberg/Aist und mit Istvan Varsany stieß ein Legionär aus Ungarn zur Truppe. Der TSV Grein verstärkte sich mit Union Perg Goalie Thomas Schweiger. Über 1000 Transfers gab es in der Winterübertrittszeit in 26 Ligen – welcher Spieler wohin gewechselt ist, erfahren Sie im Internet auf www.unterhaus.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen