LL-Ost/Gebietsliga West: "Nach dem 1:1-Test gegen Grein geht es für die Steinbach-Elf nach Porec!"

19Bilder

Vieles war am 15.2.2020 angerichtet für ein tolles Fußball-Testspiel zum Treffen der Kontrahenten ASKÖ Steinbach Schwertberg und dem TSV Meisl Grein. Zwei Teams die durchaus attraktiven Fußball zu spielen im Stande sind. Die Aisttaler mit beeindruckender Visitenkarte angereist. Vor einer Woche gab man sich gegen LT1 OÖ-Ligist SPG Pregarten nach toller Darbietung nur knapp mit 0:1 geschlagen. Und auch das Wetter meinte es gut mit den Akteuren.
Im Spiel blies im Gewohnten der gelbe Sturm. Kapitän Manuel Hinterreiter mit guten Ideen im Spiel. Doch die letzten, anstrengenden Trainingstage sind im Spiel der Aisttaler nicht zu übersehen. Daher sind die Schwertberger auch mit vielen Akteuren - ganze 19 an der Zahl - auf die Spielzeit verteilt. Markus Brandstetter mit viel Elan über die linke Seite. Der Schwertberger kann von Kevin Kerschbaummayer im letzten Moment am erfolgreichen Abschluss gehindert werden. Die Führung der Steinbach-Elf durch einen kuriosen Elfmeter. Keiner wusste des Pfiffes Grund, doch auch das irritierte Schwertberg-Kapitän Manuel Hinterreiter nicht. 1:0 für den ASKÖ Steinbach Schwertberg. Das Spiel gestaltet sich weiter schwierig für den Landesligisten. Die kämpferische Linie der Greiner, und das doch sehr junge Austauschkontingent der Schwertberger passen einfach nicht zusammen. Grein's Robin Rapolter scheitert aus kurzer Distanz am gut disponierten ASKÖ-Goalie Geirhofer. So geht es mit der Halbzeitführung in die Pause.
Mit dem Seitenwechsel werden die Greiner stärker. Ein schneller Konter und der perfekte Abschluss von Niklas Killinger über links bringen den nicht unverdienten Ausgleich zum 1:1. Und Grein setzt nach. Maros Bacik überlupft Goalie Resch, doch der Ball kann gerade noch vor der Linie weggeschlagen werden. Enes Cavusoglu fliegt bei einem Korner über die Greiner Abwehr, verfehlt den Ball mit dem Kopf nur knapp. Und so bleibt es dann doch bei der gerechten Punkteteilung zwischen Schwertberg und Grein.    

Stimmen nach dem Spiel

Schwertberg-Coach Matthias Lindtner:"Wir haben diese Woche etwas stärker trainiert, daher bin ich mit großem Kader zum Test angereist. Leider fanden wir durch die müden Beine und der vielen jungen, eingetauschten Spielern nicht zu unserem gewohnt starken Spiel."

Für die Aisttaler geht die Vorbereitung nun in die Ferne. Hinterreiter&Co schlagen ab Mittwoch für fünf Tage ihr Trainingslager an der Küste der Halbinsel Istrien im Westen Kroatiens auf.

Autor:

Dietmar Piessenberger aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen