LLO 16. Runde SK Asten : ASKÖ Schwertberg 0:6 (0:3)

Michael Königshofer war gegen Asten in Torlaune
  • Michael Königshofer war gegen Asten in Torlaune
  • Foto: Manfred Astleitner
  • hochgeladen von Dominik Janko

Klarer Sieg im Aufsteigerduell.

Trainer Richard Grammer entschied sich wieder für Michael Königshofer in der Startelf, anstelle von Kevin Pretl. Diese Umstellung sollte sich bezahlt machen.

Zu Beginn entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit ein, zwei guten Möglichkeiten auf Seiten der Gastgeber. Nach rund 20 Spielminuten kamen die Grün Weißen besser ins Spiel. Michael Königshofer wurde auf die Reise geschickt und stellte mit einem flachen Schuss ins lange Eck auf 0:1 (23.). Ab diesem Zeitpunkt spielten eigentlich nur mehr die Gäste aus Schwertberg und in Spielminute 33 fiel der nächste Treffer. Mit einer exakten Kopie des 0:1 war es abermals Michael Königshofer der alleine auf das Tor der Gastgeber zulief und so zum 0:2 einnetzte. Praktisch mit dem Pausenpfiff fiel dann bereits die Vorentscheidung mit dem 0:3. Nach einem Eckball behielt Stefan Wurm den Überblick und stocherte den Ball über die Linie (46.)

In Hälfte zwei das selbe Bild. Schwertberg bestimmte das Geschehen und spielte weiter munter nach vorne. In Minute 55 krönte der Mann des Spiels, Michael Königshofer, seine tolle Leistung und machte mit seinem dritten Treffer an diesem Tag den Hattrick perfekt. Nach schönem Zuspiel von Clemens Brunner brauchte er nur mehr einzuschieben. Nur wenige Minuten später das 0:5. Manuel Hinterreiter war es, der nach einem Stanglpass den Ball ins kurze Eck versenkte und so die abermals zahlreich mitgereisten Fans erneut jubeln ließ (62.). Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Kevin Pretl, der mit seinem ersten Ballkontakt einen Gegenspieler aussteigen ließ und mit dem zweiten eiskalt den Ball in die Maschen beförderte (72.). Bis zum Ende tat sich dann nichts mehr und so konnte der erste Sieg im heurigen Jahr gefeiert werden.

Kommenden Samstag empfängt die ASKÖ Schwertberg den Tabellensechsten ASKÖ Pregarten. Die Gäste mussten zuletzt eine bittere Niederlage einstecken und werden alles daran setzen die verlorenen Punkte wieder gut zumachen. Schwertberg konnte mit dem Sieg gegen Asten viel Selbstvertrauen tanken und werden es den Gästen sicher nicht leicht machen. Mit einem Sieg könnten die Grün Weißen sogar an den Pregartnern vorbeiziehen. Anstoß ist um 16:30 Uhr.

Tore: Königshofer (23., 33., 55.), Wurm (45+1.) Hinterreiter (62.), Pretl (72.)

Schwertberg spielte mit: Leonhartsberger – Bauernberger, Schöppl, Trautmann, Janko – Hinterreiter, Brunner, Zickerhofer, Königshofer (Pretl) – Hoislbauer (Gumpenberger), Wurm (Schachner)

Die Reservemannschaft feierte den nächsten Sieg und liegt somit weiterhin mit drei Punkten Vorsprung auf dem ersten Tabellenplatz. Die Torschützen zum 2:0 Auswärtserfolg waren Stefan Aigner und Patrick Leonhartsberger.

Autor:

Dominik Janko aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.