LLO 22. Runde SV Traun : ASKÖ Schwertberg 1:1 (1:1)

Philipp Lehner
5Bilder
  • Philipp Lehner
  • Foto: Manfred Astleitner
  • hochgeladen von Dominik Janko

Brüderliche Punkteteilung bei schwierigen Bedingungen.

Für den gesperrten Tobias Gumpenberger begann Dominik Janko auf der linken
Abwehrseite.

Bei Dauerregen und kühlen Temperaturen entwickelte sich ein Match mit wenig Höhepunkten. Die Gastgeber aus Traun hatten mehr Ballbesitz, ohne jedoch wirklich zwingende Torchancen zu kreieren. Nach knapp 20 Spielminuten durften die mitgereisten schwertberger Fans jubeln. Kevin Pretl wurde 20 Meter vor dem Tor angespielt, legte sich den Ball einmal vor und beförderte das Runde, unhaltbar unter die Latte, ins Eckige (18.). Traun ließ sich durch diesen Treffer nicht aus dem Konzept bringen und wurde kurz vor der Halbzeitpause mit dem Ausgleich belohnt. Schiedsrichter Feichtinger entschied nach einem Luftzweikampf im Strafraum auf Elfmeter und Bernd Wögerbauer ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen und stellte auf 1:1 (42.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte unser Torhüter Dominik Leonhartsberger im Eins gegen Eins mit einer tollen Parade einen Rückstand verhindern. Kurz darauf hatte Schwertberg Pech, nachdem der starke Kevin Pretl mit einem Schuss nur die Stange traf. Traun wollte unbedingt noch den Sieg, doch als auch kurz vor Schluss eine gute Gelegenheit nicht genutzt werden konnte, blieb es bei dieser Punkteteilung. Schwertberg bleibt damit auch im siebten Spiel in Folge ungeschlagen und liegt weiterhin auf dem 6. Tabellenplatz.

Kommenden Samstag empfängt die ASKÖ Schwertberg die DSG Union Pichling im Aisttalstadion. Wieder ein Gegner der mitten im Abstiegskampf steckt und jeden Punkt dringend benötigt. Ohne Schöppl, Gumpenberger und Bauernfeind wird es eine schwierige Aufgabe, welche die junge schwertberger Truppe vor eigenem Publikum erfolgreich lösen möchte. Das Hinspiel endete mit einem klaren 3:0 für Schwertberg. Anstoß ist um 17:00 Uhr.

Tore: Wögerbauer (Strafst., 42.) bzw. Pretl (18.)

Schwertberg spielte mit: Leonhartsberger – Steiner, Wurm, Trautmann, Janko – Hinterreiter, Brunner, Zickerhofer (Leonhartsberger), Lehner (Schachner) – Hoislbauer, Pretl

Das Spiel der Reservemannschaft musste aufgrund des schlechten Wetters abgesagt werden.

Autor:

Dominik Janko aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.