Münzbach: Nächste Woche den Klassenerhalt fixieren

MÜNZBACH, PERG. heutigen Samstag traf die Greisinger Fünf „zuhause“ in der Bezirkssporthalle Perg auf die Teams aus Freistadt und Grieskirchen.

Die erste Partie gegen Freistadt agierte das Team ungewohnt nervös. Leider ließ man sich durch den „wiedergenesenen“ Jean Andrioli etwas verunsichern. Diese Unsicherheit brachte man leider nicht raus - so musste man die Partie 3:0 abgeben.

Im zweiten Spiel traf man auf den Tabellennachbarn aus Grieskirchen. Im Hinblick auf den Abstieg war die Partie sehr umkämpft, vor der Partie waren beide Teams punktegleich. Münzbach startete etwas schlechter, kämpfte sich jedoch zurück und konnte Satz Nummer eins 12:10 gewinnen. Satz zwei musste aufgrund von Eigenfehlern relativ hoch mit 11:4 abgegeben werden. Im Anschluss schafften es die Cracks aus Münzbach dem Gegner das Spiel aufzuzwingen und Satz 3 und 4 einzufahren. Somit gewann man die Partie und konnte sich nun zwei Punkte auf den direkten Gegner Grieskirchen herausspielen.
„Endlich wieder was zählbares, nächste Woche gilt es nun den Klassenerhalt zu fixieren“, so ein zufriedener Johannes Kragl.

Nächste Woche spielen die Münzbacher Burschen die letzte Runde in Vöcklabruck. Hier geht es darum einen Sieg zu holen, um den Klassenerhalt zu fixieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen