Münzbachs Kicker hoffen auf ein besseres Frühjahr

Union Münzbachs Kapitän Thomas Mitterlehner.
  • Union Münzbachs Kapitän Thomas Mitterlehner.
  • Foto: piedie
  • hochgeladen von Michael Köck

MÜNZBACH. MÜNZBACH. Enttäuschend verlief der Herbst für Münzbach in der 2. Klasse Nordost. Mit nur acht Punkten aus zwölf Spielen liegen die Union-Kicker an der vorletzten Stelle. Mit Ex-Baumgartenberg-Coach Thomas Rechberger steht ein neuer Mann an der Seitenlinie. "Der Herbst war schlecht, die Spieler sind gefordert. An mir liegt es zu schauen, dass sie wieder gerne ins Training kommen", sagt Rechberger, der den Kickern neues Selbstvertrauen einhauchen will. "Das Ziel ist, sich zu verbessern, platzierungsmäßig wird es schwierig. Wir wollen stabiler werden und von Spiel zu Spiel schauen." Ziel sei es auch, junge Spieler in die Kampfmannschaft zu integrieren. Neuzugänge gab es in der Winter-Übertrittszeit keine. Neben dem Trainer ist mit Markus Krichbaumer der Sektionsleiter der Fußballer neu. Ende Februar geht es vier Tage zum Trainingslager ins Burgenland. Die Frühjahrssaison beginnt am Sonntag, 18. März mit dem Heimspiel gegen Askö Katsdorf (15.30).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen