Riederin ist Landesmeisterin

Romana Zeitlhofer

RIED (eg). Sie ist jung, ehrgeizig und ein außergewöhnlich sportliches Talent. Romana Zeitlhofer aus Ried hat kürzlich mit 2.926 Punkten den Landesmeistertitel in der Klasse WU16 im Mehrkampf gewonnen. „Ich freue mich riesig über den Landesmeistertitel. Das intensive Trainingslager während der Weihnachtsferien auf Teneriffa hat sich gelohnt“, sagt die vierzehnjährige Riederin, die sich nicht nur im Sport, sondern auch in der Schule die Latte hochlegt. Auf einem Rieder Bauernhof aufgewachsen, wird sie ab Herbst, nach Abschluss der Neuen Mittelschule, die HTBLA in St. Florian besuchen.

Drei Mal Training in Linz

Romana muss sich schon heute die Zeit fürs Lernen und die Trainingseinheiten einteilen, damit sie sowohl in der Schule, als auch im Sport ihre Erfolge einfahren kann. Seit beinahe drei Jahren trainiert Romana Zeitlhofer nun schon im Verein TGW-Zehnkampf der Union Linz. Durchschnittlich fährt sie drei Mal pro Woche mit dem Zug zum dreistündigen Training in die Landeshauptstadt.

Große Zukunft vor sich

„Romana zeigte schon wenige Tage nach ihrer Rückkehr von Teneriffa auffallende Ansätze zu einer richtigen Mehrkämpferin. Beeindruckend war bei der Landesmeisterschaft auch das professionelle Auftreten der erst vierzehnjährigen Athletin“, meint Georg Werthner, Trainer im Verein TGW-Zehnkampf der Union Linz, der selbst vier Mal als Leichtathlet an olympischen Spielen teilnahm. Er sagt der jungen Rieder Sportlerin schon heute eine erfolgreiche Sportkarriere voraus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen