BORG Perg
Startschuss für neuen Volleyball-Schwerpunkt

Mary Thomson beim Training mit Schülerinnen.
6Bilder
  • Mary Thomson beim Training mit Schülerinnen.
  • hochgeladen von Michael Köck

Eine Kooperation gingen der Perger Bundesligist Prinz Brunnenbau Volleys und das BORG Perg ein.

PERG. Mädchen und Burschen können seit diesem Schuljahr im Zuge des "humanbiologischen Zweiges" den Schwerpunkt Volleyball wählen. Wer sich dafür entscheidet, wird vier Einheiten in der Woche in der Ballsportart unterrichtet. Hinzu kommen zwei Schulstunden Regel-Turnunterricht. Im Stundenplan heißt das: Zwei Stunden Volleyball mehr, dafür fallen Labor-Stunden weg. Den brandneuen Schwerpunkt absolvieren derzeit acht Schüler. Den Freigegenstand Volleyball, den es schon länger gibt, besuchen deutlich mehr Schüler. Von BORG-Seite betreut das Projekt Lehrerin Sabine Hoscheck. Beim Training greift man auf geballte Volleyball-Erfahrung zurück: Mary Thomson  spielt seit dieser Saison für das Erstliga-Team der Prinz Brunnenbau Girls. In ihrer Heimat Kanada war sie als Lehrerin tätig. Lydia Trauner coacht das Zweitliga-Team und ist Lehrerin an der HTL Perg.


Anzeige
Jetzt Wohntraum erfüllen mit dem Wohnkreditrechner der Sparkasse Mühlviertel-West.
4

Gemeinsam zum neuen Zuhause
Tipps zum Thema Wohnen & Finanzieren

Ein Eigenheim ist eine Lebensentscheidung. Um finanziell den Überblick zu behalten und sich nicht im Dschungel der Möglichkeiten zu verlieren, sollten Sie einen kompetenten Partner an Ihrer Seite haben: Die Sparkasse Mühlviertel-West hat seit mehr als 150 Jahren Erfahrung im Bereich Wohnbaufinanzierung und kann Sie bei all Ihren Fragen und Entscheidungen zum Thema „Wohnen und Finanzieren“ begleiten. Der Trend geht eindeutig zum Eigenheim. Doch bis aus Ideen konkrete Pläne werden und aus Träumen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen