Zwölf Heimspiele in Folge für Union Arbing

Fußball-Sektionsleiter und Spieler Patrick Koppler.
2Bilder
  • Fußball-Sektionsleiter und Spieler Patrick Koppler.
  • hochgeladen von Michael Köck

ARBING. ARBING. Union Arbing startet am Sonntag (15.30 Uhr) mit einem Match gegen Pierbach/Mönchdorf ins Frühjahr. Ein besonderes Match – schließlich handelt es sich für die Kicker um das erste Liga-Heimspiel seit mehr als neun Monaten.
"Ich glaube, dass wir spielerisch besser sind, es geht aber alles über Kampf und Zweikampf", sagt Sektionsleiter und Spieler Patrick Koppler. Im Herbst mussten in der 2. Klasse Nordost aufgrund von Tribünen- und Vereinshaus-Neubau alle Spiele auswärts ausgetragen werden. Nun stehen zwölf Heimspiele bevor. "Mit einem Lauf könnte viel möglich sein. Wir haben eine relativ junge Mannschaft und keinen schlechten Herbst gespielt. Es wird schwierig, Tragwein einzuholen. Der Relegationsplatz zwei wäre schön, es ist aber kein Muss. Wenn die Konkurrenz schwächelt, schauen wir, dass wir da sind", sagt Koppler. Norbert Stetco (26) kam im Winter von Sc Burgau und könnte im zentralen Mittelfeld eine Verstärkung darstellen. Verletzt sind zurzeit Sebastian Brunner und Lukas Nenning.
Patrick Koppler spielt seit sieben Jahren für Arbing, meist kommt er im zentralen Mittelfeld zum Einsatz. Im November 2016 übernahm er die Aufgabe des Sektionsleiters. Die Freude auf die rundum erneuerte Anlage ist bei ihm und seinen Mannschaftskollegen groß.
Die Arbeiten am neuen Vereinshaus sowie der überdachten Tribüne laufen. "Der Rohbau ist fertig, jetzt kommen Außengestaltung und Einrichtung", informiert Obmann Gerhard Hochstöger. Die Hälfte der rund 600.000 Euro Kosten zahlt das Land. Den Rest muss die Union in Form von Eigenleistungen einbringen. "Bisher wurden 4.500 freiwillige Stunden geleistet. Alleine das Projektteam unter Josef Enengl leistete rund 1.200 Stunden", so Hochstöger, der von einem "Projekt für die Jugend" spricht. 60 Kinder sind bei Union Arbing im Fußball und Faustball aktiv. Die große Eröffnung steigt am Sonntag, 26. August – im Zuge der 50-Jahr-Feier von Union Arbing.

Fußball-Sektionsleiter und Spieler Patrick Koppler.
Die Bauarbeiten in Arbing laufen bis zum Sommer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen