Manfred Kamleitner und der Weg nach oben
Anrei-Lehrling, Produktionsleiter, Prokurist

Manfred Kamleitner - Lehrling Isabella Prommer
19Bilder
  • Manfred Kamleitner - Lehrling Isabella Prommer
  • Foto: Robert Zinterhof
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

PABNEUKIRCHEN. Entgegen den Erwartungen seiner damaligen Lehrer in der Hauptschule hat sich Manfred Kamleitner vor 28 Jahren nicht für eine weiterführende Schule entschieden. Für Manfred war schon damals klar: Es muss eine Handwerker-Lehre sein!
„Ich wollte einfach mit meinen Händen aktiv sein und etwas schaffen. Durch meine Naturverbundenheit und Begeisterung für den Werkstoff Holz entschied ich mich ganz bewusst für das Tischlerhandwerk. ANREI in Pabneukirchen bot mir dazu das beste Gesamtkonzept. Eine moderne Massivholzmöbelfertigung, eine Lehrwerkstatt, ein tolles Team und einen zukunftssicheren Arbeitsplatz in der Region. Das alles verbunden mit tollen Aufstiegschancen!“, freut sich Manfred Kamleitner darüber, damals diese Entscheidung getroffen zu haben. Heute ist Manfred Kamleitner, Betriebsleiter und Prokurist bei Anrei, einem der führenden Qualitäts-Möbelerzeuger im deutschsprachigen Raum.

„Gegen Ende meiner Lehrzeit bekam ich von der Geschäftsleitung das Angebot, für eine zweijährige Ausbildung zum Holztechniker in die Holzstadt Rosenheim nach Deutschland zu gehen. Diese Chance nahm ich sofort wahr. Eine anstrengende, aber auch sehr schöne Zeit“, erinnert sich Kamleitner.

Betriebsleiter & Prokurist
Nach erfolgreichem Abschluss zum Holztechniker durfte Manfred Kamleitner bei ANREI vom Vertrieb rückwärts alle Unternehmensbereiche sehr detailliert kennen lernen. Bereits mit 27 Jahren übernahm er die Produktionsleitung und damit die Gesamtverantwortung über eine Möbelproduktion mit 200 Mitarbeitern. Mit nun 43 Jahren ist er als Prokurist wesentlicher Entscheidungsträger rund um alle Geschäftsprozesse bei ANREI.

Lehrlingsausbildung Herzensanliegen
Manfred Kamleitner: „Durch die eigene Berufslaufbahn ist mir die Lehrlingsausbildung im Unternehmen stets ein besonderes Anliegen. Gemeinsam mit unseren Ausbildnern bin ich täglich in den Ausbildungsstand unserer elf Lehrlinge eingebunden. Persönlich bin ich überzeugt, dass für erfolgreiche Unternehmen die Ausbildung von Fachkräften über die Lehrausbildung existenziell ist. Gut, dass sich wieder mehr junge Menschen so wie ich damals bewusst für eine Lehre entscheiden!“

Zum beruflichen Ausgleich arbeitet der Betriebsleiter und Prokurist in seiner Freizeit gerne im Haus und im Garten. Der Tischler macht's einfach persönlich! Wenn dann noch Zeit übrig bleibt, geht es mit dem Rad in die Natur.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen