Bezirk Perg: Rückgang der Arbeitslosigkeit

BEZIRK PERG. 3,3 Prozent betrug die Arbeitslosigkeit im Bezirk Perg Ende November: Das ist nach wie vor einer der niedrigsten Werte in Oberösterreich. „Die Arbeitslosenbilanz ist trotz der winterlichen Vorboten positiv. Die Nachfrage nach Personal bei den Perger Unternehmen bleibt konstant hoch. Ende November waren mit 410 Lehrstellen noch nie so viele Ausbildungsplätze gemeldet wie heuer. 160 Jugendliche sind auf Lehrplatzsuche. Seit einigen Jahren gehen hier Angebot und Nachfrage immer weiter auseinander, was die Suche nach alternativen Möglichkeiten unerlässlich macht. Mit Lehre 18+ steht eine dieser Alternativen zur Verfügung", sagt Christa Hochgatterer, Leiterin des AMS Perg. 1.024 Personen waren arbeitslos gemeldet. Das sind um 30 Jobsuchende (-2,8%) weniger als im November des Vorjahres. 397 Personen befinden sich in AMS-Schulungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen