Expertin klärte auf: Über "Irrtümer" rund ums Essen

J. Tober, R. Ferstl (BBK), Ortsbäuerin K. Prückler-Essl, B. Payreder, K. Fischer, Seminarbäuerin K. Pehböck, Klaus Drabek, Raiba.
7Bilder
  • J. Tober, R. Ferstl (BBK), Ortsbäuerin K. Prückler-Essl, B. Payreder, K. Fischer, Seminarbäuerin K. Pehböck, Klaus Drabek, Raiba.
  • Foto: Bäuerinnen Perg
  • hochgeladen von Michael Köck

PERG. Im Rahmen der Bäuerinnen-Aktionstage 2017 organisierten die Perger Landwirtinnen kürzlich den Vortrag mit Ernährungswissenschafterin Katrin Fischer "Wie viel Diskussion braucht das Essen?". Besonders die Pflichtschullehrer waren eingeladen. 120 Teilnehmer kamen in die Raiffeisenbank Perg. "Uns Ortsbäuerinnen ist der gute Kontakt mit den Schulen sehr wichtig und gerne kommen wir auch in die Schulen und erklären den Kindern unseren Beruf", sagte Bezirksbäuerin Barbara Payreder. Im Vortrag klärte Katrin Fischer über so manche "Irrtümer" rund ums Essen auf. Anschließend lud die Raiffeisenbank zum regionalen Buffet der Familie Gusenbauer (Biohof Donisel) aus Naarn und zu süßen Köstlichkeiten von Martina Auer aus Ried.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen