Pabneukirchen
Fleischerei baut um

Ein neues und modernes Verkaufsgeschäft errichtet derzeit die Firma Samböck in Pabneukirchen.
2Bilder
  • Ein neues und modernes Verkaufsgeschäft errichtet derzeit die Firma Samböck in Pabneukirchen.
  • Foto: Zinterhof
  • hochgeladen von Michael Köck

Das Verkaufsgeschäft der Fleischerei Samböck – inklusive hochmoderner Fleischbank – wird neu gebaut.

PABNEUKIRCHEN. Geschaffen werden auch neue Arbeitsräume und eine Kühlmöglichkeit, hinzu kommt ein Lift. Der Wurstverkauf habe in den vergangenen Jahren angezogen, sagt Maria Samböck. Das liegt auch am Trend zum Kauf von regionalen Produkten. Außerdem würden die Menschen vermehrt wieder selber kochen. Noch im Herbst ist die Eröffnung des neuen Bereichs geplant. Samböck beschäftigt rund 30 Mitarbeiter, Gasthaus und Geschäft mitgerechnet. Es handelt sich um einen breit aufgestellten Betrieb: Schlachtung, Zerlegung, Feinzuschnitt, Wurstproduktion bis zum fertigen Produkt und Logistik gehören zur Tätigkeit.

Bericht in Zusammenarbeit mit Lehrlingsredakteur Matthias Kollroß. Bericht im Zuge der LehrlingsRundschau, die am 26. September erscheint.

Ein neues und modernes Verkaufsgeschäft errichtet derzeit die Firma Samböck in Pabneukirchen.
Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.