Gewerbe präsentiert sich

Aussteller Fritz Buchinger, mit Gattin Helga, schätzt die ungezwungene sowie familiäre Atmosphäre und das hilfsbereite Messe-Team.
  • Aussteller Fritz Buchinger, mit Gattin Helga, schätzt die ungezwungene sowie familiäre Atmosphäre und das hilfsbereite Messe-Team.
  • Foto: Zinterhof
  • hochgeladen von Michael Köck

WALDHAUSEN. Auch heuer werden mit dem Kirtag rund 60 Aussteller die Plattform mit mehr als 10.000 Besuchern an drei Festtagen nutzen. Die Gewerbeschau findet am Samstag von 10 bis 18 und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr statt. "Jedes Jahr stellt die Messe die Stärke der Betriebe der Region in den Vordergrund", weiß auch Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Wolfgang Wimmer, der die Bedeutung der Nahversorger hervorstreicht: "Es gibt keine Nahversorgung, außer man lebt sie. Dies gilt für die Unternehmen und die Bevölkerung. Es wird immer wichtiger, dass man die Wertschöpfung vor Ort hält. Kaufkraftabfluss hat unweigerlich mit Schwächung der eigenen Lebensqualität zu tun. Erst wenn man etwas im eigenen Ort nicht mehr bekommt, wird man darauf aufmerksam." Die Bedeutung des Mottos "Fahr nicht fort - kauf im Ort" unterstreicht auch Waldhausens Bürgermeister Franz Gassner. Schon seit seiner Firmengründung 2002 ist Fritz Buchinger vom Installateurhof Buchinger Gebäudetechnik aus Waldhausen bei der Messe vertreten. Warum er seit 15 Jahren dabei ist? "Wegen der Chance, direkt vor der 'Haustür' präsent zu sein und über die Gemeinde- und Landesgrenze hinweg mit Kunden in Kontakt zu treten. Ich nütze diese Gelegenheit sehr gerne, um mit bestehenden Kunden aber auch Interessenten in angenehmer Atmosphäre zu plaudern und mich auszutauschen", so Buchinger. Anmeldungen für die Gewerbeschau sind übrigens noch möglich! Mehr Infos im Internet unter www.strudengauermesse.at

Zur Messe 2017

Von 18. bis 20. August: Beginn ist am Freitag-Nachmittag im Vergnügungspark, am Abend Wiesn-Steig-Party. Samstag: 10 Uhr Gewerbeschau-Eröffnung und Frühschoppen. Ab 14 Uhr PenSiorenRing-Treffen, um 20 Uhr "Die Grubertaler". Sonntag: Gottesdienst, Frühschoppen, Unterhaltung im Zelt, Modenschau und vieles mehr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen