"Leadermittel sichern"

BEZIRK (ulo). "Ein wettbewerbsfähiger ländlicher Raum ist nicht nur Grundvoraussetzung für eine flächendeckende bäuerliche Landwirtschaft, sondern auch für die Versorgung mit sicheren, gesunden Lebensmitteln und für den Erhalt eines intakten Umweltsystems. Neben der Landwirtschaft als Wirtschaftsmotor am Land ist auch das Leader-Programm enorm wichtig für die Regionalentwicklung und die Wettbewerbsfähigkeit", so Nationalrat Bürgermeister Klaus Prinz.

Die Leader-Projekte sind EU-gefördert und national kofinanziert. "Ein entscheidendes Kriterium dieser Projekte ist, dass sie nicht von oben herab verordnet, sondern in der Region geplant und umgesetzt werden", so Prinz. Darüber hinaus sei Leader auch ein wichtiger Beitrag dafür, Beschäftigung, Wachstum und Wertschöpfung im Land und in den Regionen weiter anzukurbeln.

Von den 444 oberösterreichischen Gemeinden fallen nach der Definition des Oö. Landesraumordnungsprogrammes 1998 lediglich 14 nicht in den ländlichen Raum, alle anderen 430 Gemeinden sind dem ländlichen Raum zuzuordnen. Diese 430 Gemeinden des ländlichen Raumes umfassen 96,9 Prozent der Fläche Oberösterreichs und 71 Prozent aller Einwohner Oberösterreichs. Oberösterreich hat 24 Leader-Regionen mit insgesamt 1.042.110 Einwohnern. In der Leader-Region Strudengau sind 18 Mitgliedsgemeinden.

"Für die aktuelle Leader-Förderperiode 2007 bis 2013 sind im Strudengau 105 Projekte mit einer Fördersumme von 7,9 Millionen Euro genehmigt, welche eine Gesamtinvestitionssumme von rund 27,1 Millionen Euro auslösen", ist Leader-Obmann Prinz sicher, dass sich Leader zu einem unverzichtbaren Element zur Entwicklung des Ländlichen Raums entwickelt hat.

Diese Programme kämen auch den Gemeinden, dem Tourismus, Naturschutz oder den klein- und mittelständischen Unternehmen zugute. "Für die Ausgestaltung des neuen Programms zur Ländlichen Entwicklung in der Förderperiode 2014 bis 2020 müssen daher wiederum entsprechende Mittel bereitgestellt und der Kofinanzierungssatz gesichert werden", fordert Prinz eine Absicherung der finanziellen Basis.

Autor:

Ulrike Plank aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.