Mit Kürbiskernöl und Rinderspeck zum Preis

Stefanie Rothbauer mit Lebensgefährte Dominik Holzer und Junge Wirtschaft-Bezirksobmann Markus Brandstetter (li.).
  • Stefanie Rothbauer mit Lebensgefährte Dominik Holzer und Junge Wirtschaft-Bezirksobmann Markus Brandstetter (li.).
  • hochgeladen von Michael Köck

PERG. Stefanie Rothbauer aus Weinzierl belegte beim Gründerpreis von Junge Wirtschaft und BezirksRundschau den 2. Platz. Und darf sich somit "Gründerin des Jahres" im Bezirk Perg nennen. "Mir ist es ein großes Anliegen, meinen Kunden qualitativ hochwertige und nachhaltig produzierte Produkte aus der Region anbieten zu können", sagt Rothbauer. Mit ihrem Lebensgefährten Dominik Holzer übernimmt sie bald den landwirtschaftlichen Betrieb mit Legehennen und Rinderhaltung von Holzers Eltern. "Bereits 1998 wagten diese den Einstieg in die Direktvermarktung. Damals starteten sie mit Eiern und handgemachten Teigwaren. Der Direktvermarktungsanteil stieg kontinuierlich." Seit März 2017 ist Rothbauer Unternehmerin und befährt mit dem Verkaufsanhänger wöchentlich mehrere Märkte. Dort werden die hochwertigen, bäuerlichen Produkte angeboten. Die Produktpalette verbessern, neue Kunden gewinnen und dennoch hochwertige Erzeugnisse anbieten – so lautet das Ziel von Rothbauer. Schnell war die Idee vom Ölkürbisanbau und der eigenen Rinderspeck-Produktion geboren. Mittlerweile sind das rein aus eigenem Anbau gepresste Kürbiskernöl, die Kürbis-Knabberkerne in den Variationen "natur", "geröstet und gesalzen" und "mit Milchschokolade überzogen" fixe Bestandteile im Sortiment. So wie geschrotete Kürbiskerne ummantelt mit Rinderspeck. Dieser wird im Betrieb gewürzt, schonend geräuchert und verpackt. Auch das Teigwarensortiment wurde verbessert: Nun gibt es Nudeln mit Bärlauchgeschmack. Die "Ab Hof Messe" Wieselburg bescheinigte den Produkten ausgezeichnete Qualität: Für das Kürbiskernöl gab es Gold mit Punktehöchstzahl, der Speck wurde versilbert. Kernöl und Knabberkerne werden zudem in Bäckereien und Supermärkten vertrieben. Zusätzlich gibt es im Betrieb einen Selbstbedienungsladen, der rund um die Uhr geöffnet ist. Rothbauers Traum: Ein Regionalshop, der ausschließlich Produkte aus der Region anbietet und Arbeitsplätze schafft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen