Bezahlte Anzeige

Neue Raiffeisen-Bankstelle Grein eröffnet

57Bilder

GREIN. Nach neunmonatiger Umbauzeit ist die Raiffeisenbank Grein in die Hauptstraße zurückgekehrt. Acht kundenfreundliche Beratungszimmer und diskrete Schalter-Serviceelemente werden von den Kunden gerne in Anspruch genommen. Beratungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten jederzeit möglich. Für den Zahlungsverkehr wird neben Elba-Internet ein umfangreicher SB-Service angeboten. Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Die erfreuliche Geschäftsentwicklung in der Raiffeisenbank Grein zeigt, dass die Bevölkerung diesen Impuls für die Entwicklung des Stadtkerns gerne annimmt.

Raiba belebt Stadt-Zentrum
Bei der Eröffnung konnte Obmann Georg Haimel an die 300 Gäste begrüßen. Bürgermeister Manfred Michlmayr gab seiner Freude Ausdruck, dass die Bank in der Hauptstraße geblieben ist und somit zur Belebung des Zentrums beiträgt. Die Geschäftsstellenleiter Christian Tinschert und Helmut Leimer wiesen besonders auf die zusätzlichen Beratungsräume für die persönliche Kundenbetreuung hin. In seiner Festrede unterstrich Rudolf Binder, Verbandsdirektor Raiffeisenverband OÖ, die Bedeutung von Raiffeisen als Nahversorger. Grußworte brachte auch Helmut Fürlinger, Vorstandsdirektor der Raiffeisen Landesbank. Nach der Segnung durch Pfarrer Leo Gruber konnten die neuen Räume besichtigt werden.

Zur Sache:
Die Raiffeisenbank Grein wurde 1973 durch Sitzverlegung von Dimbach nach Grein gegründet. Gründungsobmann war Franz Kasper. Das erste Geschäftslokal befand sich in der Dampfschiffgasse. Danach übersiedelte man in das Schuhhaus Mayrhofer. 1988 zog die Raiffeisenbank Grein in ihr eigenes Gebäude Hauptstraße 25. 2013/14 Totalsanierung. Das Ausweichlokal war in der ehemaligen Baufirma Koller untergebracht. Derzeit beschäftigt die Raiffeisenbank Grein 27 Mitarbeiter in den Geschäftsstellen Grein, Dimbach, Klam, St. Thomas.

Unter den Festgästen bei der Eröffnung gesichtet: Prinz Alexander von Sachsen Coburg und Gotha, Graf Carl Philip Clam Martinic, Polizeidirektor Andreas Pilsl, Nationalrat Nikolaus Prinz, Bürgermeister Manfred Michlmayr, Forstdirektor Franz Gruber, Bezirkshauptmann-Stellvertreter Rupert Mitter, Pfarrer Leo Gruber, Verbandsdirektor Raiffeisenverband Rudolf Binder, Vorstandsdirektor Raiffeisen Landesbank Helmut Fürlinger, Architekt Bernhard Fierlinger, Baumeister Josef Kapplmüller.

Autor:

Ulrike Plank aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.