Sanfte Wellen und weiche Farben prägen die Frisuren 2018

Ute und Martin Hanl freuen sich schon auf die Arbeit im neuen Geschäftslokal in der Naarnerstraße in Perg.
6Bilder
  • Ute und Martin Hanl freuen sich schon auf die Arbeit im neuen Geschäftslokal in der Naarnerstraße in Perg.
  • hochgeladen von Elisabeth Glück

PERG (eg). Alles neu heißt es heuer nicht nur bei den Frisuren-Trends für 2018, sondern alles neu heißt es auch beim Frisör Hanl in Perg. Im März wird umgesiedelt und zwar von der Dirnbergerstraße in die Naarnerstraße 38. Mit ihrem sechsköpfigen Team eröffnen Martin und Ute Hanl im März ihr neu erbautes Geschäft. Und nicht nur die Mode, sondern auch die Frisuren verwandeln sich jede Saison aufs Neue. „Für 2018 sind bei den Damen sanfte Wellen, lässige Zöpfe und weiche Farben die Highlights. Wobei ganz besonders die „undone“ Frisuren voll im Trend liegen – das sind unfrisierte Frisuren oder solche, die zumindest so aussehen. Die bestehenden Farbnuancen werden durch Nude- und Pastelltöne erweitert. Von aschigem Blond bis hin zu Grautönen ist alles erlaubt und Bobfrisuren sind 2018 in jeder Länge modern. „Diese weichen Farben und Frisuren schmeicheln jeder Frau und unterstreichen ihre Weiblichkeit“ erklärt Ute Hanl. „Bei den Herren liegt die klassisch und perfekt geschnittene Frisur und vor allem der Bart, auch der Vollbart, total im Trend“, sagt Martin Hanl und freut sich mit seinem Team schon auf das Frisieren und Stylen im neuen Geschäft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen