Schwertberg: In Kartonfabrik wurde ein Brand simuliert

5Bilder

SCHWERTBERG. Die Merckens Karton- und Pappenfabrik stellt in Schwertberg Pappen und Präsentationsordner her. Da der Rohstoff Altpapier verarbeitet wird, ist Brandschutz ein wichtiges Thema. Aus diesem Grund fand im November eine Evakuierungsübung gemeinsam mit der Feuerwehr Schwertberg statt. Inhalte waren die Simulation eines Brandes, das Ausrufen des Feuerwehrnotrufes, das Evakuieren sämtlicher im Werk tätigen Personen sowie Endkontrolle und -besprechung.

Schlechte Sichtverhältnisse, vor allem aber der Personenschutz wurden für den Ernstfall geprobt. "Uns ist es wichtig, hier mit den Behörden und der örtlichen Schwertberger Feuerwehr eng zusammenzuarbeiten" sagt Geschäftsführer Christoph Merckens, der sich bei den Florianis um Kommandant Christian Pree bedankt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen