Viele Pinsen für das BezirksRundschau-Christkind verkauft

SCHWERTBERG. „Die Pinsa ist der Vorreiter der Pizza, nur bekömmlicher und auch wesentlich aufwändiger in der Herstellung“, erklären Isabella und Helmut Mavec vom Restaurant „La Vita é Bella“ in Schwertberg. Für die BezirksRundschau-Christkind-Aktion haben die Gastronomen im Dezember fast 300 Pinsen verkauft und je einen Euro gespendet. Die Summe wurde anschließend auf 350 Euro aufgerundet. Mit dem Geld werden Lernhilfen für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Bezirk Perg angekauft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen