26.01.2018, 18:55 Uhr

"Ghost-Trio" intonierte Jazz pur im KulturGlasHaus

mauthausen: Mauthausen |

Das Ghost-Trio mit Leader Herwig Gradischnig (sax), Morten Ramsboel (b) und Klemens Marktl (d) begeisterten am Mittwoch, 24. Jänner 2018 im Kultur-Glashaus bei Franz Baumann in Baumgartenberg. 

Herwig Gradischnig zählt zu den herausragenden Komponenten der Jazzszene Österreichs.

Mit Morten Ramsboel und Klemens Marktl an Bass und Schlagzeug finden sich zwei europäische Top-Spieler in Gradischnigs neuem Ghost Trio. Ramsboel kann als der Nr.1 Bassist Dänemarks bezeichnet werden, Marktl spielt und und recorded seit Jahren mit den zur Zeit angesagtesten Musikern der New Yorker Jazzszene. Gradischnig, langjähriges Mitglied des renommierten Vienna Art Orchestra sowie zweimaliger Hans Koller Jazzpreis-Träger, zeichnet für die Musik des Trios verantwortlich. Musik manchmal formal klar definiert, manchmal offen und frei formuliert, Musik mit größtmöglicher spielerischer Interaktion, hard swinging und immer tief im Jazz verhaftet. https://www.porgy.at/events/8562/


Veranstalter Franz Baumann konnte etliche jazzbegeisterte Gäste von der Qualität der heimischen Musiker überzeugen, den Beweis lieferte die Combo in ein einer zweieinhalbstündigen Session perfekt ab.

Gradischnig läßt bei seinen Kompositionen seinen Spielgefährten relativ viel Freiraum für eigene Kreationen und Ramsboel und Marktl nützen diese Gelegenheit auch sinnvoll und effizient. Ohne harmoniebegleitende Instrumentierung klingt die Komposition aufs Erste spannend, kann sich so ja jeder Musiker perfekt und ohne wenn und aber spielerisch präsentieren. Marktl nützt dazu sein komplettes Drumset, mal klopfend auf der Außenseite der Basstrommel, dann glöckchenschwingend oder tonverändernd auf der Snare durch draufdrücken mit dem Ellbogen.

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Du den Inhalt lädst, werden Daten zwischen Deinem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.


Gradischnig erklärt die einzelnen Kompositionen und deren Hintergründe. Bei der "Bipolaren Schlaflosigkeit" gewidmet Klemens Marktl beweist der Drummer das Gegenteil.

Mit einer akklamierten Zugabe bedankt sich die Band beim Publikum und bei Veranstalter Franz Baumann, dem eine große Affinität für gute Musik attestiert wird.

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Du den Inhalt lädst, werden Daten zwischen Deinem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Herwig Gradischnig: tenor saxophone
Morten Ramsboel: bass
Klemens Marktl: drums
Die neue CD: Herwig Gradischnig’s Ghost Trio 'Best things in life' (A/DK) 

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Du den Inhalt lädst, werden Daten zwischen Deinem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.