26.05.2017, 10:35 Uhr

Natur beim Kräuterworkshop im Keltendorf erkunden

Wann? 05.06.2017

Wo? Keltendorf, Mitterkirchen AT
Im Kräuterworkshop von Maria Steiner steht die Heilkraft der Pflanzen unserer Heimat im Mittelpunkt. (Foto: Keltendorf Mitterkirchen)
Mitterkirchen: Keltendorf | MITTERKIRCHEN. Gemeinsam mit Interessierten widmet sich Naturliebhaberin Maria Steiner im Mitterkirchner Freilichtmuseum am Montag, 5. Juni, den Schätzen der Natur. In ihrem Kräuterworkshop wird sie erklären, welche Heilpflanzen im Machland wachsen und wie diese genutzt werden können.

Solange sie zurück denken kann, beschäftigt sich Maria Steiner mit der Pflanzenwelt ihrer Heimat. Im Laufe der Jahre hat sie unzählige Rezepturen entwickelt und erarbeitet, wie sie die Heilwirkung von Ringelblume und Co. am besten nutzen kann. Im Keltendorf will sie ihr Wissen nun mit anderen teilen. „Die Pflanzen wachsen, um uns zu helfen und uns zu begleiten“, meint die Mitterkirchnerin, die mit dem Workshop vor allem dazu anregen will, dass die Menschen hinausgehen in die Natur und sehen, was diese für sie bereithält.

Im Laufe von vier Stunden wird die Machländerin anschaulich darstellen, wie man Teemischungen, Cremes und Öle herstellt, aber auch einfachere Dinge wie zum Beispiel erfrischendes Kräuterwasser stehen auf dem Programm. Wer mit Maria Steiner erkunden will, wie man die Geschenke der Natur für Gesundheit und Wohlbefinden nutzen kann, muss sich sputen. Anmeldungen für diesen Workshop, der 24 Euro kostet, sind nur mehr bis 1. Juni unter freilichtmuseum@mitterkirchen.atmöglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.