21.06.2017, 00:00 Uhr

Pergs Gemeinden feiern die Sonnenwende

(Foto: Fotolia/André Hammon)

Acht Sonnwend- und ein Petersfeuer werden auch heuer wieder im Bezirk entzündet.

BEZIRK PERG. Seit Jahrzehnten wird in Österreich jährlich rund um den Sommerbeginn am 21. Juni die Sonnenwende gefeiert. Auch im Bezirk Perg gilt der Brauchtum als Fixtermin. Vier Gemeinden machen am Freitag, 23. Juni, den Anfang. Ab 19 Uhr wird sowohl beim Clubhaus der Turn- und Sportunion St. Thomas als auch am Halterkreuz Parkplatz in Grein das Feuer entzündet. Um 19.30 Uhr fällt dann bei der Mariahilf-Kapelle Bad Kreuzen der Startschuss zur tradtionellen Sonnwendfeier der Landjugend. Etwas später, genauer gesagt um 20 Uhr, starten die Feierlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Reitberg. Am Samstag, 24. Juni, heißen die Sonnwendfeuer-Hotspots Obenberg, Perg und Pabneukirchen. Bereits um 18 Uhr gehts beim Feuerwehrhaus in Obenberg los. Um 19 Uhr lädt der Turnverein zur Feier auf den Faustballplatz. Eine Stunde später steigt das Fest am Wanderreithof Heimelsteiner in Pabneukirchen. Eine Woche darauf, am Samstag, 1. Juli, steht erneut die Bezirkshauptstadt im Mittelpunkt. Ab 19 Uhr laden die Naturfreunde Perg zu ihrer Sonnwendfeier.

Petersfeuer in Luftenberg

Bereits einen Tag zuvor, am Freitag, 30. Juni, lädt die ÖVP Luftenberg um 18.30 Uhr zum Petersfeuer bei der Familie Hammer. Die Besucher erwartet Musik, Grillerei und ein Kinder-Fackelzug. Eine musikalische Zeitreise bietet die Band "Wow-Effekt". Für die sichere Hin- und Rückfahrt ist gesorgt. Von 18 bis 24 Uhr ist ein Shuttlebus eingerichtet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.