05.04.2017, 14:57 Uhr

Bravouröse Leistung des Musikvereins Pergkirchen

Sophie, Victoria und Karlheinz in voller Konzentration. (Foto: Maria Brandstetter)
PERG. Am frühlingshaften 2. April stellten sich die Pergkirchner Musiker den strengen Ohren der Juroren im Rahmen der Konzertwertung des OÖ. Blasmusikverbandes Linz-Land. Dieses Auswärtsspiel sollte sich rechnen! Kapellmeister Florian Huber spornte die Musiker zur Höchstform an und konnte durch seine exzellente Probenarbeit einen großartigen Erfolg aus St. Marien mit nach Hause nehmen.
Die vorgetragenen Wertungstücke: „Blue Hole“, eine Komposition vom mehrfach ausgezeichneten Perger Stadtkapellmeister Thomas Asanger, sowie das dramatische Werk „Kyrill“ von Otto M. Schwarz wurden mit der Höchtspunktezahl von 147,00 Punkten in der Leistungsstufe C (Oberstufe) bedacht.

„Wir sind mächtig stolz auf euch“, sagten Obmann Hans Lengauer und Kapellmeister Florian Huber in Richtung der Musiker. Mit diesem Ergebnis gelang ein toller Start ins Jahr 2017, das in der Konzertreise nach Spanien im Oktober ihren Höhepunkt findet.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.