29.11.2016, 14:48 Uhr

Freizeitclub Saxen feierte 30. Geburtstag mit Motorsport-Größen

(Foto: Werner Leutner)
Seinen 30. Geburtstag feierte der Freizeitclub Saxen am vorigen Freitag im Gasthaus Auer. Karl "Dezi" Buchmayr gründete 1986 mit Rudolf Moser den Verein und ist seit damals Obmann. Mit den Mitgliedern blickte er auf einige Veranstaltungs-Highlights in Saxen zurück: Auf Rallyes im "Eizendorfer Dreieck", die Jochen-Rindt-Party mit Originalboliden, das Fußball-Länderspiel Österreich gegen Slowenien der Frauen und ein Box-Meeting mit Europameister und Sänger Hans Orsolic. Heuer besuchten die Sportfans den Weltcup-RTL in Hinterstoder und das Fußballmatch Bayern München – Gladbach. Buchmayr erhielt von Bürgermeister Erwin Neubauer eine Karikatur, zudem gab es für das Urgestein einen Urbock. Zahlreiche Motorsportler kamen zum Talk, darunter Sepp Manhalter, Willi Freudenschuss, Wolfgang Stropek, Tanja Bürscher, Lukas Wimmer uvm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.