27.10.2016, 19:48 Uhr

Josef Ratzenböck Stipendium für Thomas Prinz

Thomas Prinz (Foto: privat)
GREIN, BAD KREUZEN. In der Landesmusikschule Grein/Bad Kreuzen wurde wieder einer großes Talent mit dem renommierten Josef Ratzenböck Stipendium des Landes Oberösterreich ausgezeichnet. Der Preisträger Thomas Prinz aus der Klasse Wolfgang Rosenthaler spielt Tuba und erhält 1.500 Euro, um seine weitere Musikalische Ausbildung zu sichern. Der Preis ist für den Ankauf eines Instruments oder für die Finanzierung von Workshops gedacht.

Musikalischer Lebenslauf:
2007:
• erster Musikunterricht von Christa Lehner an der Zweigstelle Bad Kreuzen am Instrument Blockflöte
2009:
• Umstieg auf das Instrument Tuba und Privatunterricht bei Martin Lettner
2011:
• Wechsel an die Landesmusikschule Grein zu Wolfgang Rosentaler
2013:
• Bronzenes Abzeichen mit Ausgezeichnetem Erfolg und gleichzeitiges Beitreten zur Musikkapelle
2014:
• Teilnahme am Bezirkswettbeweb „Musik in kleinen Gruppen“ in Ried in der Riedmark mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb mit dem Trio Euphonia
• Teilnahme am Landeswettbewerb „Prima la Musica“ in Wels mit dem Trio Euhponia einem 1. Preis als Ergebnis
• Teilnahme am Landeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen in Vöcklabruck“
• Aufnahme in die Junior Akademie


2015:
• Teilnahme am Landeswettbewerb „Prima la Musica“ in Gallneukirchen in der Kategorie Solo Tuba mit einem 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb als Ergebnis
• Beitritt zur Junior Brass Band OÖ
• Teilnahme am Bundeswettbewerb „Prima la Musica“ in Eisenstadt mit einem 2. Preis als Ergebnis
• Aufnahme in das Landesjugendblasorchester OÖ
• Aufnahme in die Jugend Brass Band OÖ
2016:
• Teilnahme am Bezirkswettbeweb „Musik in kleinen Gruppen“ in Perg mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb mit dem Trio Euphonia
• Teilnahme am Landeswettbewerb „Prima la Musica“ in Eferding mit dem Quartett Euhponia einem 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb als Ergebnis
• Teilnahme an den Flemish Open in Belgien mit der OÖ Jungend Brass Band
• Teilnahme am Bundeswettbewerb „Prima la Musica“ in Linz mit dem Quartett Euhponia einem 1. Preis mit als Ergebnis
• Teilnahme am Landeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ in Waldhausen mit höchster Punkteanzahl in der Kategorie der Blechbläser dem Trio Euphonia
• Workshop im Rahmen des Donau Brass Festivals mit Dirk Hirthe
• Ratzenböck Stipendium
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.