02.05.2018, 19:32 Uhr

Karl Kapplmüller - 25 Jahre Feuerwehrkommandant der FF Winden-Windegg

v. li n. re: Bürgermeister Mag. Max Oberleitner, Feuerwehrommandant HBI Mario Mader, Feuerwehrkommandat Karl Kappelmüller, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Lindner, Abschnittskommandant BR Anton Scharinger (Foto: FF Winden-Windegg)
Schwertberg: FF Winden-Windegg | Fünf Perioden, seit seiner ersten Wahl am 27.03.1993 war Feuerwehrkommandat Karl Kappelmüller an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Winden-Windegg.
Nun legte er dieses Amt nach 25 Jahren an der Spitze der Feuerwehr Winden-Windegg zurück.
Bürgermeister Mag. Max Oberleitner bedankte sich ganz besonders beim Kommandanten für seine hervorragende Tätigkeit an der Spitze der Windener Feuerwehr.
Gleichermaßen bedankten sich Abschnittskommandant BR Anton Scharinger und Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Lindner für die ausgezeichnete Arbeit der FF Winden-Windegg und überreichte Karl Kapplmüller als Zeichen des besonderen Dankes und Anerkennung die Florianmedaille in Gold.
Zuguterletzt wurde Karl Kapplmüller im Namen aller Kommandomitglieder unter seiner Funktion als Feuerwehrkommandant ein heiliger Florian und eine Fotocollage mit Bildern aller fünf Kommando-Funktionsperioden als Andenken überreicht.
Karl Kappelmüller bleibt der Freiwilligen Feuerwehr Winden-Windegg weiterhin erhalten und wird mit Tat und Kraft zur Verfügung stehen.

Bgm. Mag. Max Oberleitner: " Eine Jahreshauptversammlung, die in das Geschichtsbuch von Schwertberg Einzug finden wird - die Emotionen des scheidenden Kommandanten für seine Floriani-Ehrung waren sehr berührend. Ich danke Karl nochmals auf diesem Wege für seinen großen Einsatz über 25 Jahre an der Spitze der FF Winden/Windegg und freue mich über die sorgfältig geplante Übergabe des Kommandos an Mario Mader. Ich wünsche dem neuen Kommandanten für seine neue Funktion alles erdenklich Gute und hoffe, dass künftig nicht jeder Abend so anstrengend wird, wie sein Einstand am Samstag."
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.