13.03.2018, 14:52 Uhr

149. Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mauthausen mit Kommandowahl

(Foto: Freiwillige Feuerwehr Mauthausen)

Im Zuge der Vollversammlung wurde das Museum der Freiwilligen Feuerwehr Mauthausen eröffnet.

MAUTHAUSEN. Bei der 149. Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mauthausen wurden neben dem Rückblick auf das einsatz- und übungsreiche vergangene Jahr 2017 zahlreiche Beförderungen und Ehrungen durchgeführt.

Besonders erfreulich ist, dass aus der Jugendgruppe wieder vier neue Mitglieder für den aktiven Jugendfeuerwehrdienst angelobt wurden.

Ein wichtiger Programmpunkt war die offizielle Eröffnung des neuen Feuerwehrmuseums, das die 149-jährige Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Mauthausen dokumentiert. Die erste Ausstellung zeigt den Neubau des Feuerwehrhauses und die Entwicklung der persönlichen Schutzausrüstung im Laufe der Zeit, wobei der Feuerwehrhelm im Mittelpunkt steht.

Im Zuge der Vollversammlung wurde auch das Kommando für die nächsten fünf Jahre neu gewählt. Der einstimmig wiederbestellte Kommandant Michael Kastner bedankte sich bei seiner Mannschaft für den Rückhalt in den letzten siebeneinhalb Jahren und bat um tatkräftige Unterstützung für die nächsten fünf Jahre. Nach der Verkündung des Wahlergebnisses durch Bürgermeister Thomas Punkenhofer ließen den Feuerwehrleute den Abend bei Speis und Trank gemütlich ausklingen.

Das neu gewählte Kommando der FF Mauthausen setzt sich wie folgt zusammen:

Kommandant: Michael Kastner
Kommandant-Stellvertreter: Erwin Langeder
Schriftführer: Harald Dannerbauer
Kassier: Friedrich Krankl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.