03.07.2017, 11:43 Uhr

16 neue Rettungssanitäter verstärken das Rote Kreuz

(Foto: ÖRK, Bezirksstelle Perg)
BEZIRK PERG. Nach intensiven Monaten des Lernens, Übens und Praktizierens haben 16 junge Perger Ende Juni die Kommissionelle Abschlussprüfung des Roten Kreuzes bestanden. Acht davon sogar mit Auszeichnung, fünf weitere mit Gutem Erfolg. Ab sofort dürfen sie nun selbstständig Rettungsdienst versehen und verstärken damit die Teams an den jeweiligen Rotkreuz-Dienststellen. Insgesamt standen 100 Stunden Theorie und 160 Stunden Praxis am Stundenplan. Während der rund ein dreiviertel Jahr dauernden anspruchsvollen Ausbildung wurden die Lernenden von erfahrenen Lehrsanitätern und Praxisanleitern begleitet. Der Rotkreuz-Bezirk Perg freut sich über die neuen Mitglieder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.