13.05.2017, 20:50 Uhr

200 Jahre Stadtkapelle Grein & Saisoneröffnung mit den Augen von Bilal Usman

200 Jahre Stadtkapelle Grein, Saisoneröffnung im Historischen Stadttheater Grein (Foto: Bilal Usman)
GREIN. „200 Jahre Stadtkapelle Grein“. Unter diesem Thema fand am Samstag, 13. Mai, die Saisoneröffnung im Historischen Stadttheater Grein statt. Die Stadtkapelle wird von Obmann Friedrich Katzengruber geführt. Kapellmeisterin ist Martina Kloibhofer, Stabführer Thomas Karl Gaßner, Jugendreferentin Petra Enengl.
Bürgermeister Rainer Barth konnte zur Saisoneröffnung zahlreiche Ehrengäste, an der Spitze Nationalrat Nikolaus Prinz, begrüßen. Der Ortschef unterstrich die große kulturelle Bedeutung der Stadtkapelle Grein. Ausstellungskurator Karl Hohensinner widmete sich in seiner launigen Eröffnungs-Rede der geschichtlichen Entwicklung der Stadtkapelle und der gelungenen Ausstellung. Die Ausstellung bietet einen historischen Überblick über 200 Jahre Stadtkapelle Grein und Einblicke in das alltägliche Vereinsleben.
Bürgermeister Rainer Barth übergab gemeinsam mit den Fraktionsvertretern 1300 Euro für die Neu-Einkleidung. Die Gemeinderäte, VP, SP, FP, verzichteten bei einer Sitzung auf ihr Sitzungs-Geld. Die neue Uniform wird erstmals bei der Marschwertung im Rahmen des Bezirks-Musikfestes am 24. Juni in Grein präsentiert. Kosten: 70.000 Euro. Moderiert wurde die Saison-Eröffnung von Kultur-Stadtrat Lothar Pühringer.

Großartige Musiker haben in der Vergangenheit viel für den Verein geleistet: Leopold Pötscher bildete 400 Musiker aus, spielte 20 Instrumente, war bei 3500 Einsätzen dabei und schrieb 160 Kompositionen. Der Marsch „Durch den Strudengau“ von Ehrenobmann Josef Wagner wird inzwischen in ganz Europa gespielt. Viel Wissenswertes findet man in der Festschrift zum 200 Jahre Jubiläum (70 Seiten!).

Bilder: Bilal Usman


Historisches Stadttheater Grein (1791) & Stadtmuseum

Öffnungszeiten:

1. Mai bis 26. Oktober täglich geöffnet

Montag bis Samstag: 9.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr
Sonntag/Feiertag: 14.00 - 16.00 Uhr

November bis April Führungen für Gruppenreisende nur mit Voranmeldung möglich

Tarife:
Einzelperson Erwachsene € 4,50
Gruppenermäßigung (ab 10 Pers.) € 3,50
Schüler, Studenten € 2,50
Kinder bis 6 Jahre € 0,00

Ermäßigungen gewähren wir bei der Vorlage der Oö. Familiencard, der Schatzcard Strudengau und der Donaucard.

Führungen im Stadttheater:

Täglich Gästeführungen in deutscher Sprache für Einzelpersonen und Gruppen ohne Voranmeldung ohne Aufpreis.

Montag bis Samstag: 9.00, 11.00, 14.00 und 17.00 Uhr
Sonntag/Feiertag: 14.00 Uhr

Führungen ab 10 Pers. außerhalb der Führungszeiten mit Voranmeldung jederzeit möglich.

Sprachen:

Für unsere ausländischen Gäste stehen Texte zum Stadttheater Grein in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Holländisch, Tschechisch und Slowakisch zur Verfügung. Überdies ist das Stadttheater in sieben europäischen Sprachen (deutsch, englisch, französisch, italienisch, holländisch, russisch, tschechisch) beschriftet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.