01.10.2014, 20:30 Uhr

Alleinerzieherin mit zwei Kindern am Ende

Auf der Suche nach einem Fachmann, der ihr hilft, die Feuchtigkeitsschäden zu beheben, ist Ursula Sindhuber.
Jüngste Meldung http://www.meinbezirk.at/pabneukirchen/politik/all... GREIN(zin). „Die Kinder geben mir Energie, dass ich weitermache. Ich habe oft daran gedacht, alles hinzuschmeißen“, erzählt Ursula Sindhuber. Sie ist gerade dabei, das zweite Mal die Wände zu verputzen. Schon einmal machte sie das. Aber es hat nicht gehalten. Geld für die Sanierung fehlt. Das Haus ist eigentlich unbewohnbar. Gesundheitsgefährdend. Vergangenen Sommer standen 20 Zentimeter Wasser in der Wohnung. Grundwasser. Die Küche verschimmelt, bricht zusammen. „Eine neue kostet rund 3000 Euro. Aber die habe ich nicht." Sindhuber muss auch für ihre beiden Töchter sorgen. Nadine, 13, und Natascha, 11. Die beiden Teenager möchten gerne auf Wienwoche, Englandwoche oder Projektwoche mitfahren. „Wie lange ich mir die Schülerausspeisung leisten kann, weiß ich nicht. Im Quartal muss ich da fast einen Monatslohn zahlen. Ich verdiene als Teilzeitkraft aber nur etwas über 400 Euro“, informiert die Alleinerzieherin. Es kommt der Winter. Die Mädchen brauchen Winterschuhe. Warme Kleidung. Und einen Computer. Momentan nur Wünsche. „Die Armut ist mitten unter uns“, zeigte sich Bürgermeister Manfred Michlmayr tief betroffen, als Sindhuber ihm ihr Schicksal vortrug. Er ist es immer noch. Er sagte sofort seine Unterstützung zu. Michlmayr bittet, Hilfsangebote an das Stadtamt Grein, Harald Wahlmüller, 07268/255-24, zu übermitteln.

Rotes Kreuz und Gemeinde helfen jetzt der Frau, ihre Wohnverhältnisse in den Griff zu bekommen.

Hilfe koordiniert Rotes Kreuz, Sozialberatungsstelle Grein, Sonja Neuhofer 0664 82 34 296 oder 07268 344 21. Wenn diese nicht erreichbar, bitte Elfriede Reindl 07262 5 44 44 27 oder 0664 3125441 (verantwortlich für die Sozialen Dienste des Roten Kreuzes im Bezirk Perg). Koordinator für die Stadt Grein Harald Wahlmüller 07268/255-24.

Spendenkonto:
Sparkasse Oö.
Stadtgemeinde Grein

IBAN: AT672032018700006046
BIC: ASPKAT2L
Verwendungszweck: Spende Sindhuber
Verwendung koordinieren Rotes Kreuz und Stadtamt
1
Einem Mitglied gefällt das: