14.06.2018, 10:22 Uhr

Autolenker löschte Brand in Grein

Symbolbild
GREIN. Ein Mann aus Grein lenkte seinen Pkw am Donnerstag gegen 5:55 Uhr auf der Gemeindestraße Groißgraben im Stadtgebiet von Grein stadteinwärts. Beim Bahnübergang in der Nähe der Neuen Mittelschule bemerkte der Mann laut Polizei eine leichte Rauchentwicklung. Er stieg aus seinem Fahrzeug aus und stellte fest, dass ein neben den Gleisanlagen der Donauuferbahn gestapelter Scheiterhaufen leicht brannte. Der Mann organisierte sich von einem Nachbarhaus einen Feuerlöscher und löschte den Glimmbrand. Anschließend verständigte er die Einsatzkräfte. "Aufgrund der Stunden zuvor durch Mitarbeiter der ÖBB durchgeführten Schleifarbeiten der Gleise kann davon ausgegangen werden, dass der Brand durch einen Funkenflug entfacht wurde", so die Polizei.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.