14.02.2018, 17:40 Uhr

Dimbach eröffnet Franz X. Müller Haus

Franz X. Müller Haus, Dimbach (Foto: Michael Köck)
DIMBACH. Am Sonntag, 26. August, wird das Franx-Xaver Müller Haus von Landesrat Max Hiegelsberger und Initiator Bürgermeister Josef Wiesinger im Rahmen eines Festes eröffnet. Franz Xaver Müller, 1870-1948, wurde als zweites von fünf Kindern der Eheleute Franz und Anna Müller in Dimbach geboren. 1904 wurde der Priester und Komponist Stiftsorganist und zwei Jahre später Regenschori von St. Florian. 2002 erwarb die Gemeinde das Xaver-Müller-Haus. In den vergangenen Jahren wurde das sanierungsbedürftige Gebäude zu einem Haus für alle Dimbacher Vereine ausgebaut. Das Vereinsleben und das kulturelle Leben von Dimbach spielen sich nun hier ab. Die Gemeinde verfügt derzeit über kein Gasthaus. Dieses multifunktionale Veranstaltungs- und Kulturhaus kann als „Lebenswerk“ von Bürgermeister Josef Wiesinger gesehen werden. Durch die hohe Identifikation der Bevölkerung mit dem Objekt wurden sehr viele ehrenamtliche Arbeitsstunden für das Franz Xaver Müller Haus geleistet. Es gab auch die Idee, das Haus wegzuschieben und einen Parkplatz neben der Kirche zu schaffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.