12.10.2016, 20:00 Uhr

Gefährliche Leitplanken in St. Georgen am Walde?

ST. GEORGEN AM WALDE. Um die Sicherheit sorgt sich Dietmar Rogner aus St. Georgen/Walde: "Bei unserer öffentlichen Zufahrtsstraße befindet sich eine Leitplanke, die lebensgefährlich ist. Die Metall-Steher ragen über die Leitplanken hinaus. Da sich der Straßenbau verzögert, wartet man mit der 'richtigen' Montage der Leitplanke. Da auch Kinder hier spielen und Radfahren, ist das eine riesengroße Gefahr." Die fünf Metall-Steher dienen als Absturzsicherung nach einer Aufschüttung. Bürgermeister Franz Hochstöger (LFH) sieht es nicht so dramatisch: "Was an der jetzigen Situation lebensgefährlich sein soll, weiß ich nicht. Die Steher stehen rund 10 cm heraus, weil wir die Leitplanke nicht in die Höhe bringen. Sonst wird unter der Leitplanke der Raum zu groß." Voraussichtlich 2017 werden im Zuge von Kanalarbeiten und Asphaltierung die Leitplanken erhöht.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.