02.02.2012, 00:00 Uhr

Geldwechselbetrug im Donaupark

MAUTHAUSEN. Zwei englischsprechende, dunkelhaarige Männer lenkten die Kassiererin in einem Drogeriemarkt durch wiederholtes Wechseln von Geld so sehr ab, dass diese eine falsche Anzahl von Banknoten ausfolgte und um 330 Euro geschädigt wurde. Es ist durchaus möglich, dass die beiden Täter von einer weiteren Person begleitet wurden. Aufgrund der Erhebungen der Polizei wurde bekannt, dass vermutlich die selben Täter auf die gleiche Art eine Kassiererin in Enns ebenfalls um 330 Euro schädigten. Die beiden Tatverdächtigen wurden als groß (180 cm und 170 – 180 cm) und mit nackenlangem, schwarzen Haar beschrieben. Beide sprachen mit englischem Akzent.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.