07.11.2016, 18:11 Uhr

IGLU Mauthausen feiert 20 Jahre Jubiläum

Die Bezirkshauptmannschaft Perg begleitete im IGLU Mauthausen
mehr als 26.000 junge Eltern durch die Anfangszeit.

MAUTHAUSEN. Die ersten drei Lebensjahre sind für den Bindungsaufbau und die Entwicklung der Eltern-Kind-Beziehung prägend. Gerade am Anfang tauchen bei jungen Eltern aber viele Fragen und Unsicherheiten auf. Mit diesem Wissen wurde vor 20 Jahren die herkömmliche „Mutterberatung“ mit der Einrichtung von IGLU-Beratungsstellen fachlich neu definiert. Unter der Schirmherrschaft des damaligen Sozial-Landesrates Josef Ackerl erfolgte die Umsetzung einer neuen Form der Eltern-/Mutterberatung, mit dem Schwerpunkt Begleitung, Unterstützung und Beratung von Eltern und Alleinerziehenden mit Kindern von 0 – 3 Jahren. Am 18.10.1996 wurden in Mauthausen, Wels und Traun die ersten drei IGLU-Stellen eröffnet. Einige Jahre später folgten zwei weitere IGLU-Stellen in Marchtrenk und Linz.


Kompetente Beratung für verunsicherte Eltern

Eltern brauchen Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten: Das Gefühl, dass sie als Eltern ihrem Baby Geborgenheit und Sicherheit geben. Manchmal brauchen sie auch Hilfestellung bei der Anpassung an das Neue. Damit wird die Basis für eine sichere Bindung gelegt.
IGLU ist ein präventives Angebot, das Eltern und Alleinerziehende durch die ersten Lebensjahre begleitet. In den Angeboten wie Eltern-/Mutterberatung, Babytreff und Spielstube werden sie bei Unsicherheiten im Umgang mit dem Baby/Kleinkind, bei Entwicklungs- und Erziehungsfragen beraten, begleitet, angeleitet und gestärkt.
Im IGLU der Bezirkshauptmannschaft Perg kümmert sich ein interdisziplinäres Arbeitsteam, bestehend aus einer Psychologin und einer Sozialarbeiterin, um die Bedürfnisse der Besucherinnen und Besucher. In der Eltern-Mutterberatung unterstützen zusätzlich ein Arzt/eine Ärztin, eine Stillberaterin und eine Fachkraft der Ernährungswissenschaften das Arbeitsteam.
Das IGLU Mauthausen ist ein Angebot der Bezirkshauptmannschaft Perg für den gesamten Bezirk Perg. Die niederschwelligen Angebote im „IGLU-Mauthausen“, Eltern-/Mutterberatung, Baby-/Elterntreff und Spielstube wurden von Anfang an gut angenommen.
In den letzten 20 Jahren haben die Fachkräfte in den fünf IGLU-Stellen in ganz Oberösterreich in rund 30.000 Einzelberatungen junge Familien individuell bei Problemen in den ersten 3 Lebensjahren unterstützt. 175.000 Mal wurden die verschiedenen Angebote (Eltern-, Mutterberatung, Spielstube und Eltern-/Babytreff) besucht.

Aktuell ist das individuelle Beratungsangebot stark gestiegen.

Das wichtigste Ziel ist es, Eltern und Alleinerziehende beim Aufbau einer gelungenen Eltern-Kind-Beziehung zu unterstützen und zu beraten und dadurch eine Möglichkeit zu schaffen, diese oft auch anstrengenden Zeiten gemeinsam gut zu meistern.

Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Kinder- und Jugendhilfe: www.kinder-jugendhilfe-ooe.at

Rückfragen - Kontakt
Für Rückfragen steht Ihnen das nachstehend genannte IGLU-Team Mauthausen unter der Tel. 0680/3114822 oder unter iglu.bh-pe.post@ooe.gv.at gerne zur Verfügung:
Christina Lehner (IGLU-Leitung), Regina Medizevec, Lisa Mühlbachler

IGLU Mauthausen
Poschacher Straße 3, 4310 Mauthausen
Öffnungszeiten:
Jeden 1. und 3. Montag im Monat von 14.00 – 17.00 Uhr
Jeden 2. und 4. Montag im Monat von 09.00 – 12.00 Uhr
Jeden Dienstag von 09.00 -12.00 Uhr
Jeden Donnerstag von 09.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.