12.07.2017, 16:21 Uhr

Immobilie mit 30.000 Quadratmetern Bau-Erwartungsland

Pabneukirchen sucht Baugründe
Jetzt Chance auf neues Bauland? PABNEUKIRCHEN. Eine Immobilie, die zum Kauf ansteht, ist Gesprächsstoff. Die Fläche in bester Lage mit herrlicher Fernsicht dürfte für Anleger aber auch für Landwirte interessant sein. Der Flächenwidmungsplan dieser Immobilie weist die Widmung Grünland und Wald aus. Eine Fläche von rund 30.000 Quadratmetern im westlichen Teil der Liegenschaft gilt als Bau-Erwartungsland. Kanal, Wasser und Strom liegen ganz nahe. Konkret werden ungefähr 22 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche einschließlich Wald, 290 Quadratmeter Betriebsfläche und 1.111 Quadratmeter Baufläche angeboten. Die Landwirtschaft ist verpachtet, aber jährlich kündbar. Der Vierkanthof ist sanierungsbedürftig.
Pabneukirchen sucht fieberhaft Bauland. „Jung.Pabneukirchen.Zukunft“ heißt die neue Initiative im Ort. Ziel ist, Pabneukirchner im Ort zu halten und Leute von auswärts zum Wohnen in Pabneukirchen zu gewinnen. Umfragen ergeben immer wieder: Pabneukirchen fehlt es an günstigen Wohnungen und Bauland.
Bürgermeister Johann Buchberger, der sich sehr um Bauland bemüht: "Die Gemeinde wurde dankenswerter Weise vom Makler vom Verkauf kontaktiert und informiert. Wir sind im Gespräch mit Baulandentwicklern, Raumordnungsbehörden des Landes und anderen. Ob unser Wunsch, Schaffung von Bauland, tatsächlich in Erfüllung geht, kann derzeit noch nicht gesagt werden!"

Bilder Bilal Usman und Robert Zinterhof
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.