06.06.2017, 14:00 Uhr

Jobs in vielen Branchen

Aktuell gibt es gute Chancen in vielen Branchen: Allen voran in den Bereichen Bau, Baunebengewerbe & Metall. (Foto: panthermedia.net/akarelias)

Trend geht in Richtung Jobs in der näheren Umgebung – aktuell gibt es viele offene Stellen.

BEZIRK PERG. "Es ist ein gewisser Trend zu erkennen, sich einen Job in der näheren Umgebung zu suchen", weiß Franz Rummerstorfer, Bezirksstellenleiter der Wirtschaftskammer Perg. Das hänge vor allem auch mit den Pendelwegen zusammen: "Wenn du dich jeden Tag beim Hin- oder Zurückfahren ärgerst, beispielsweise in Linz oder auf der Donaubrücke Mauthausen, suchst du dir eher etwas in der Nähe", sagt Rummerstorfer. Neben dem Zeit- und Kostenfaktor würden auch weitere Argumente für die Arbeitgeber im Bezirk sprechen: Die Bezahlung liegt in den meisten Branchen in etwa im Oberösterreich-Durchschnitt, fast alle Bereiche werden abgebildet. In 1.000 Betrieben gibt es Jobs. Nur ein Krankenhaus fehlt im Bezirk. Bei vielen jungen Menschen steht Linz als Arbeitsort hoch im Kurs, insgesamt 400 Lehrlinge pendeln aus. "Manche jungen Leute wollen weg, einmal etwas anderes sehen, da ist Linz attraktiv. Das hat aber nichts damit zu tun, dass die Jobs dort besser sind." Aktuell gebe es gute Chancen in sehr vielen Branchen: Allen voran in den Bereichen Bau, Baunebengewerbe und Metall. Mehr als 120 Lehrberufe und -kombinationen können erlernt werden.

Zurzeit offene Stellen

Die Arbeitslosenquote im Bezirk lag laut AMS Ende Mai bei 3,4 Prozent. 135 Lehrstellen sind zurzeit ausgeschrieben. "Der Bestand an Jobangeboten war Ende Mai mit 503 nach wie vor sehr hoch und zeigte sich sehr dynamisch. Im Mai kamen 254 neue Angebote dazu, 173 offene Stellen konnten besetzt werden", informiert Franz Sandmair vom Arbeitsmarktservice in Perg.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.