13.09.2018, 15:54 Uhr

Mit fremdem Auto gegen Baum gekracht

(Foto: foto fritz/panthermedia.net)

Ein 18-jähriger Asylwerber startete ein unversperrtes Auto. Die Fahrt endete nach nur 50 Metern, als der junge Mann mit dem Pkw gegen einen Baum prallte.

KATSDORF. Ein 18-jähriger Asylwerber war am 12. September zur Nachtzeit im Gemeindegebiet von Katsdorf zu Fuß unterwegs, so die Polizei. Gegen 2.10 Uhr nahm er von einem Gebrauchtwagenabstellplatz einen Pkw widerrechtlich in Betrieb, wobei das Fahrzeug unversperrt war und der Schlüssel steckte.

Von der Fahrbahn abgekommen

Nach einer Fahrstrecke von etwa 50 Metern kam der 18-Jährige von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Verkehrszeichen und eine Werbetafel, bevor der Pkw gegen einen Baum krachte. Der Lenker blieb unverletzt, es entstand aber erheblicher Sachschaden. Bei den folgenden Erhebungen der Polizei verweigerte der 18-Jährige, der keinen Führerschein besitzt, den Alkotest. Er führte keinen Ausweis mit sich und zeigte sich bei der Identitätsfeststellung wenig kooperativ. Es folgen Anzeigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.