24.03.2017, 09:11 Uhr

Mitterkirchner Dorfabende 2017

(Foto: Privat)
MITTERKIRCHEN. In den vergangenen zwei Wochen fanden in Mitterkirchen im Machland im Gasthaus Häuserer insgesamt fünf Dorfabende statt, um die Bürger über Neuigkeiten im Ort zu informieren. Von den drei Feuerwehren Mitterkirchen, Langacker und Hütting wurde ein Schwerpunkt auf die Evakuierung der Einwohner im Falle eines Hochwassers gelegt. Für jede Ortschaft Mitterkirchens gilt ein eigener Notfall- und Evakuierungsplan, welcher bei diesen Dorfabenden erklärt wurde. Darüber hinaus wurde auf die vergangenen Jahre zurückgeblickt und künftige Vorhaben und Projekte vorgestellt.
In den vergangenen Jahren wurden 1,1 Mio. € in die Aufschließung der Baugründe in Mitterkirchen investiert, die Kanäle werden laufend saniert und auch auf der Gemeinde wird verwaltungstechnisch einiges umstrukturiert um die Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten.
Nächstes Jahr wird die neue Herrinnenhalle im Keltendorf Mitterkirchen feierlich eröffnet, die Feuerwehr Hütting schafft sich noch dieses Jahr ein neues Feuerwehrfahrzeug an.
Zum Abschluss des Dorfabends wurde noch eine kurze Fotopräsentation über Mitterkirchen präsentiert. Bürgermeister Herbert Froschauer freut sich sehr über die rund 360 Personen, die die Dorfabende besuchten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.