02.10.2014, 17:33 Uhr

Musiker mauern am Dorfplatz

ARBING. Die Arbeiten am neuen Arbinger Dorfplatz gehen voran. Diese Woche werkten dort die Musikvereinsobmänner: Gottfried Kranzl, Polier, Architekt und ehemaliger Musikant sowie Obmann des Dorferneuerungsvereins, sein Schulkollege und Obmann des Musikvereins Perg, Ernst Rammer, sowie die ehemaligen Obmänner des Arbinger Musikvereins, Franz Ernecker und Johann Prinz.

Eine Wehrmauer von der Hintersteiner Kapelle bis zum Ausstellungshaus Nefischer/Hintersteiner soll den Ortsplatz begrenzen. Die von einem auf drei Meter ansteigende und einen Meter dicke Mauer wird beleuchtet. Der Blick Richtung Friedhof ist offen. In der beleuchteten Mauer sollen außerdem Keramiken von Otto von Machland sowie zur Geschichte des Adelssitzes Platz finden. Mehr Infos zur Neugestaltung des Dorfplatzes gibts hier: LINK
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.