11.11.2016, 13:45 Uhr

Perger Seniorentageszentrum im Vollausbau

(Foto: ÖRK, Bezirksstelle Perg)

Viele Menschen, die zuhause betreut werden, haben ein großes Bedürfnis nach Abwechslung. Hier ist die Rotkreuz-Einrichtung, die im SENIORium untergebracht ist, genau richtig. Oberdrein werden so auch die pflegenden Angehörigen tageweise entlastet.

PERG. Ab sofort hat nun also das Perger Seniorentageszentrum seine Pforten die ganze Woche geöffnet: von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 17 Uhr. Dieses Angebot bietet nun älteren Menschen und ihren Angehörigen maximale Freiheit in der Planung ihres Besuches. Auch mehrere Tage können gewählt werden. Schnuppern ist jederzeit möglich – telefonische Terminvereinbarung unter 07262/5444425.
Eine Möglichkeit, das Seniorentageszentrum kennenzulernen, ist der traditionelle Adventmarkt: Am Donnerstag, 24. November, 13.30 bis 17 Uhr, können Zapfen- und Holzskulpturen, Marmeladen, Salze zum Würzen und Baden, Schürzen und, und, und erworben werden – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die ausnahmslos selbstgemachten Kleinigkeiten erfreu(t)en beim Herstellen die Bastler, beim Aussuchen und Erstehen die Käufer und beim Bekommen die Beschenkten. Dazu gibt’s vom Personal des nachbarschaftlichen Pflegeheims Kaffee und Kuchen. Das Seniorentageszentrum und das SENIORium Perg (beide Severinweg 5) freuen sich auf Ihren Besuch.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.